Sicherungsringe für Wellen und Bohrungen

Sicherungsringe braucht man um z. B. Lager auf Wellen, Bolzen in Bohrungen gegen Verrutschen zu sichern. Bekannt sind diese Sicherungsringe auch unter Namen wie Seegeringe, Wellensicherung, Nuten- oder Bohrungsringe.

Wo werden Sicherungsringe eingesetzt? 

Sicherungsringe nach DIN 471 und DIN 472 findet man generell im Maschinenbau, so z. B. in der KFZ-Technik, wenn ein Einsatz einer Welle von Nöten ist. Je kleiner ein Sicherungsring ist, desto stabiler ist dieser. Je nachdem ob Sie den Ring auf einer Welle oder in einer Bohrung zur Sicherung verwenden wollen, benötigten Sie DIN 471 (für Wellen) und DIN 472 (für Bohrungen).

Benötigtes Montage-Material für Sicherungsringe

Zur Montage benötigt man ene spezielle Sicherungsringzange (Seegeringzange)

Weitere Unterkategorien aus der Kategorie "Sicherungsringe"


DIN 471 für Wellen
DIN 472 für Bohrungen

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.


Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Wir beliefern Industrie, Handel, Handwerker, Schreiner, Heimwerker, Bastler und auch Sie mit Schrauben, Muttern, Scheiben
zu günstigen Paketpreisen und kurzen Lieferzeiten.